Im Juni 2016 neu hinzugefügt: Das "Rote Buch"

Eine gebundene Werksammlung

Dieses Buch zeigt eine eindrucksvolle, chronologische und stilistische Revue der künstlerischen Arbeiten von 1979 bis 2010.

Download
Das Rote Buch 1979 bis 2010_LoRes.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.4 MB

Einleitung

Als Lithograph, Graphiker, Schriftgestalter und Meister der klassischen Kalligraphie hatte Heinz Siegmund in den 80er Jahren damit begonnen, seine sehr persönliche Auffassung von Kalligraphie mit verschiedensten Techniken eindrucksvoll umzusetzen. Diese Auffassung drückt sich bei vielen Werken vor allem in einem sehr bildhaften Umgang mit Schriften und Schriftfragmenten aus, bei der die Lesbarkeit teilweise geradezu nebensächlich wird. Die geschriebene Botschaft wird durch die Ausdruckskaft des Bildhaften ergänzt oder sogar vollständig abgelöst. Inspiration für sein Schaffen waren immer wieder lyrische Elemente, Aphorismen und klassische Musik.

Mit der Kombination aus Schriften, Farben, Formen, Papieren und verschiedensten Techniken ist eine unverwechselbare Werk­reihe entstanden, die nun im Jahr 2016 erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Diese Zusammenstellung wird fortlaufend verändert und ergänzt. Wir freuen uns auf einen Wiederbesuch.

Martin Siegmund und Andrea Killenberg